Aufkommender Regen, mild. Nachts frostfrei. Auffrischender Wind.



Heute Vormittag ist es zunächst wechselnd bis stark bewölkt, im Bergland auch neblig-trüb und meist niederschlagsfrei. Im Tagesverlauf verdichtet sich die Bewölkung von Westen und am Nachmittag setzt schauerartig verstärkter Regen ein. Die Temperatur erreicht 8 bis 10 Grad, in den Hochlagen Werte um 6 Grad. Der Südwestwind weht zunächst meist mäßig. Am Nachmittag nimmt er zu, im Bergland muss dann zeitweise mit starken Böen gerechnet werden. 
In der Nacht zum Mittwoch ist es überwiegend bedeckt, und gebietsweise fällt etwas Regen. In der zweiten Nachthälfte zieht der Regen nach Süden und Osten ab. Mit Tiefstwerten zwischen 9 und 6 Grad, im Bergland um 5 Grade, bleibt es mild. Der Wind weht frisch mit starken, in Gipfellagen teils auch stürmischen Böen aus Südwest.



Euro640